• Betty Bizarre

Aufbruch in unser neues Leben - Mallorca

Ich freue mich darüber, dass ich Euch heute das erste Mal Julia, Chris und Natalia von Herff vorstellen darf. Sie haben große Pläne und wandern sehr bald nach Mallorca aus. Ich werde die Familie begleiten und alle 14 Tage über das Abenteuer Auswanderung berichten. Hier nun das erste Interview - viel Spaß.


Hallo Liebe Betty und natürlich ein großes HALLO an alle interessierten Leser





:-)

Wir dürfen uns vorstellen:


Wir, dass sind Natalia (1 1/2), Julia (30) und Chris (37).

Julia kam im Alter von 11 Jahren von Russland nach Deutschland. Sie hat hier in Deutschland die Realschule besucht und diese auch mit Erfolg abgeschlossen. Nach dem Schulabschluss begann Sie eine Ausbildung zur Friseurin und konnte diese als Innungsbeste Ihres Jahrgangs abschliessen. Anschliessend arbeitete Sie erfolgreich 11 Jahre lang in ihrem Ausbildungsbetrieb. Dann trat ich 2017 unverhofft und ungeplant in Ihr Leben. Ich heiße Chris bin jugendliche 37 Jahre alt und habe auch bereits einiges in meinem Leben erlebt. Dazu wird es die nächsten Wochen aber ein paar mehr Infos geben ;) Aktuell bin ich noch bis zum 31.10. im öffentlichem Dienst angestellt. Unser Augenstern Natalia hat am 26.04.2018 das Licht der Welt erblickt. Die nächsten Wochen werdet Ihr aber noch mehr über unsere Vergangenheit erfahren ;-) Und jetzt kommen wir zu Bettys ersten Fragen.


Betty: Liebe Julia, lieber Chris! In ein paar Tagen ist es nun soweit-ein neuer Lebensabschnitt beginnt in einem anderem Land. Es geht nach Spanien. Wie seid ihr auf die Idee gekommen auszuwandern und warum nach Mallorca?


Julia und Chris: Die Idee auszuwandern kam nach unserem Urlaub auf der Insel dieses Jahr im Mai. Wir haben Freunde getroffen, die wir bereits aus Deutschland kannten und die nun auf Mallorca leben. Wir haben uns zusammen gesetzt und uns über das Thema Auswanderung unterhalten. Es kam die Frage auf, ob wir uns das auch vorstellen könnten . Wir haben darüber gelacht und das ganze als witzige Spinnerei abgetan. Zu Hause angekommen haben wir mehr und mehr darüber geredet, wie es wäre in einem anderem Land zu leben und uns Gedanken gemacht, wie wir die Idee von einem Leben auf Mallorca umsetzen können. Wir holten uns jeden Menge Informationen ein. Wollten wissen, was wir zu regeln haben und ganz wichtig die Frage:

Wie wird es beruflich auf der Insel mit uns weitergehen?

Nach und nach waren wir Feuer und Flamme und haben uns recht schnell dazu entschieden den Schritt der Auswanderung zu wagen. Bei einem wichtigem Punkt waren wir uns einig: Unsere Tochter ist noch so klein, dass sie noch keinen richtigen Anschluß zu anderen Kindern - da fällt einem der Entschluß leichter, als wenn man schulpflichtige Kinder hat die ihren Freundeskreis vermissen würden. Also sagten wir uns:

Wenn nicht jetzt, wann dann!


Betty: Wenn man den Plan schmiedet auszuwandern, dann ist man erst einmal sehr euphorisch und denkt nur an die schönen Dinge. Doch dann rückt der Termin der Abreise immer näher: Man ist total aufgeregt und die Gefühlswelt gleicht einer Berg- und Talfahrt. Ergeht es Euch auch so?


Julia und Chris: Ehrlich gesagt waren wir am Anfang alles andere als euphorisch! Wir haben viele Freunde die auf der Insel leben, die uns erst einmal mit den Schattenseiten und Problemen konfrontiert haben. Man muss tatsächlich sehr aufpassen und viele Sachen beachten. Es war sogar eher so, dass wir sehr angespannt waren. Wir mussten immer aufpassen, dass wir an alles denken und das wir alle Anmeldungen und Genehmigungen haben. Eigentlich sind wir jetzt erst entspannter und freuen uns auf unseren Neustart...die guten und schönen Dinge, die uns jetzt erwarten.


Betty: Wie fühlt Ihr Euch kurz vor dem Neustart in einem anderem Land? Gibt es auch manchmal Momente in denen man zweifelt?


Julia und Chris: Wir sind im Moment sehr aufgeregt und angespannt. Zweifelmomente gibt es eigentlich keine! Wir hoffen darauf dass alles klappt und unser Salon gut anläuft und die letzten Genehmigungen problemlos ablaufen. Natürlich ist auch bei uns nicht alles Friede Freude Eierkuchen....Es ist eine emotionale Belastung für die Beziehung, so eine Auswanderung zu planen und mit den Risiken zu leben. Da gehen natürlich des öfteren die Nerven durch. Aber Gott sei Dank haben wir bis jetzt alles meistern können und halten zusammen.


Betty: Wie hat Euer Umfeld darauf reagiert, dass ihr auswandern möchtet? Gab es auch negative Reaktionen?


Julia und Chris: Lustigerweise haben wir uns lange nicht getraut unserer Familie von unseren Plänen zu erzählen, weil wir Angst hatten vor den Reaktionen. Allerdings total unbegründet: Die Familie hat durchweg positiv reagiert.Natürlich haben sie nachgefragt, ob wir uns über alles erkundigt haben und wie unser Plan aussieht. Aber danach war eigentlich jeder begeistert von unseren Plänen.


Betty: Wie stellt man sich einen neuen Lebensabschnitt auf Mallorca vor? Was ist Euer Plan? Kennt ihr die Insel gut?


Julia und Chris: Als wir im Mai auf der Insel waren, haben wir ein Auto gemietet und sind 4 Tage über die Insel gefahren. Wir haben in den paar Tagen sehr viel gesehen. Da unsere Freunde in verschiedenen Orten auf Mallorca leben wurde uns sehr viel gezeigt, was nur Einheimische zu sehen bekommen. Wir haben aber auch viel selbst erkundet. Unser Plan ist es einen Friseursalon in Palma zu eröffnen. Unsere Wahl fiel auf Palma, weil man dort nicht so sehr von der Saison abhängig ist und wir sehr zentral gelegen sind. Wir haben noch keine genaue Vorstellung, wie unser Leben auf Mallorca wird. Wir haben halt nur die Fakten, Haus und Salon und natürlich unsere Freunde dort. Wie das Leben in Wirklichkeit wird, können wir nur spekulieren. Aber wir freuen uns auf jeden Fall auf unseren neuen Lebensabschnitt und tun alles dafür das es funktioniert.


Betty: Ist es das erste mal, dass ihr darüber nachdenkt Deutschland den Rücken zu kehren?


Julia und Chris: Ja, es ist das erste Mal! Wir haben darüber nachgedacht auszuwandern und es direkt umgesetzt! Aber da wir erst seit 2,5 Jahren zusammen sind, hatten wir noch garnicht die Zeit darüber öfters nachzudenken :)


Betty: Wann geht es genau los?


Julia und Chris: Wir starten am 01.11 ganz früh morgens mit dem Auto und fahren bis Toulon. Von dort aus startet um 19Uhr abends die Fähre nach Mallorca/ Alcudia.


Ich freue mich wahnsinnig darauf, Euch auch weiterhin alle 14 Tage beim Abenteuer Auswanderung begleiten zu dürfen. Ich/Wir wünsche/n Euch alles Glück auf dieser Welt, dass Euch alles so gelingt wie ihr Euch es vorstellt. Eure Betty

39 Ansichten

© 2023 by Closet Confidential. Proudly created with Wix.com

join our mailing list
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now